Carl Herholz GmbH & Co. KG   Schrott- und NE-Metallgroßhandel, Essen
T 0201 / 27 502-0   info@carl-herholz.de

Blog

Erneut ESN-Zertifikat

  • 15 Mai, 2014
  • 31M-Agentur
  • 0 Comments
  • Entsorgungsfachbetrieb, Essen, Schrott, Schrotthandel, Zertifizierung,

In diesem Jahr wurde unser Betrieb erneut zum Entsorgungsfachbetrieb von einem anerkannten Sachverständigen des ESN mit ESN-Zertifikat zertifiziert. Nur
besonders qualifizierte Betriebe, die streng definierte Voraussetzungen erfüllen, werden mit diesem Zertifikat ausgezeichnet.

Entsorgungsfachbetrieb im Sinne der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) können nur Betriebe werden, die folgende Anforderungen erfüllen:
• Der Betrieb muss gewerbsmäßig oder im Rahmen wirtschaftlicher Unternehmen Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten oder beseitigen. Hierbei sind strenge Umweltauflagen einzuhalten.
• Der Betrieb muss in der Lage sein, die Tätigkeiten und Anforderungen an den EfB selbstständig durch seine organisatorische, personelle und technische Ausstattung zu erfüllen.
• Der Betrieb muss hinsichtlich seiner Tätigkeiten die in der EfbV genannten Anforderungen an die Organisation, Ausstattung, Tätigkeit und Sach- und Fachkunde der Beschäftigten voll erfüllen.

Zum Hintergrund: Die Fachverbände BDSV (Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V.) und VDM (Verband deutscher Metallhändler e.V.) haben vor Jahren nicht nur ein Qualitätsmanagementsystem für die Stahl- und NE-Metall-Recyclingwirtschaft nach DIN EN ISO 9000ff. entwickelt, sondern auch die ESN-Zertifizierung. Durch die Tätigkeit der ESN sollen entsprechend der strengen Vorgaben des KrW-/AbfG (Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes) und der Entsorgungsgemeinschaftsrichtlinien Mitglieder geprüft und zum EfB zertifiziert werden. Die Begutachtung erfolgt aufgrund der ESN-Zertifizierungskriterien und unter Anwendung des Überwachungs- und Zertifizierungssystems.

Share This Story

Categories

Comments